Medizinisches Personal nimmt Telefonat entgegen
Medizinisches Personal nimmt Telefonat entgegen

Ortenau
Pressemeldung
Klinikum

Neubau für Ortenau Klinikum Lahr: Gewinner des Architektenwettbewerbs steht fest

Siegerentwurf hat klares architektonisches Konzept / Bürgerinformationsver­anstaltung am 15. Mai

Der Gewinner des Architektenwettbewerbs für den Klinikneubau des Ortenau Klinikums Lahr steht fest. Wettbewerbsgewinner ist ein Entwurf des renommierten Architekturbüros gmp international GmbH (gmp) aus Aachen. Den Zuschlag für die Gesamtplanungsleistungen des Klinikneubaus einschließlich des gesamten Klinikareals erteilte der Verwaltungsrat des Ortenau Klinikums einstimmig in einer Sitzung Ende April. Die Planungen von gmp überzeugten das Gremium vor allem aufgrund des eingereichten architektonischen Konzepts sowie des Campus- und Erschließungskonzepts für das gesamte Klinikareal.

Mit seiner Entscheidung folgte der Verwaltungsrat einer Empfehlung des eigens für den Wettbewerb gebildeten Bewertungsgremiums, dem die Mitglieder der Baukommission Lahr des Ortenau Klinikums, Vertreter der Stadt Lahr sowie weitere Bausachverständige angehörten. Nach einer durch das Verfahren vorgegebenen Frist von zehn Tagen veröffentlicht das Ortenau Klinikum jetzt die Vergabeentscheidung. Am 15. Mai ist zudem ab 19 Uhr eine öffentliche Bürgerinformations­veranstaltung in der Mehrzweckhalle im Lahrer Bürgerpark geplant, bei der die ausgewählten Planungen ausführlich vorgestellt werden.

„Ich freue mich über die sehr gute Entscheidung und das sehr zügige Verfahren. Nach dem Grundsatzbeschluss im vergangenen Oktober haben wir jetzt bereits qualitativ sehr hochwertige Planungen vorliegen. Der Siegerentwurf wird den funktionalen, wirtschaftlichen und städtebaulichen Anforderungen für unsern Klinikneubau in Lahr optimal gerecht und stellt die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt“, betont Landrat Frank Scherer.

Auch Christian Keller, Vorstandsvorsitzender des Ortenau Klinikums, freut sich über den Siegerentwurf. „Den Planern ist es gelungen, aus unseren Vorgaben optimale Lösungen zu entwickeln. Ich bin sicher, dass wir auch in Lahr einen sehr attraktiven Klinikneubau auf dem künftigen Klinik-Campus bekommen werden.“

„Die vorgelegten Planungen sind ein maßgeblicher Schritt zur Verwirklichung eines zukunftsfähigen Klinikums, das die medizinische Versorgung der Menschen in Lahr und der südlichen Ortenau auf lange Sicht sicherstellt“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert. „Sowohl bei der Informationsveranstaltung in Lahr als auch im Bebauungsplanverfahren ist uns die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ein wichtiges Anliegen, und weiterhin gilt es, für die Verkehrsanbindung einschließlich der Parkplatzsituation die beste Lösung zu finden. Ab jetzt erhält das neue Klinikum ein Gesicht – unser Dank gilt dem Landratsamt und dem Ortenau Klinikum, wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!“

Klare und kompakte Gebäudestruktur

Das Konzept von gmp für den neuen Gesundheitscampus sieht eine „L“-förmige Bebauungsstruktur vor, welche sich in Richtung der Stadt Lahr und zur Bundesstraße hin öffnet und orientiert. Das Klinikgebäude gliedert sich mit seinen Peripheriebauten durch seine in der Höhe gestaffelten zwei bis fünfgeschossigen Baukörper angemessen in die Umgebung ein. Die Fassade ist in Material und Farbgebung hell und einladend gestaltet.

Der Entwurf zeichnet sich zudem durch eine klare und kompakte Gebäudestruktur aus, die in zwei Hauptrichtungen erweiterbar ist und einen zentralen Freiraum mit einer Grünanlage und einem Parkplatz einfasst. Die öffentliche Grünanlage sorgt für ein hohes Maß an außenräumlicher Qualität für das Quartier. Zudem stellt sie eine wichtige übergeordnete Fuß- und Radfahrverbindung dar und schafft ein vielfältiges Angebot an Aufenthalts- und Erholungsmöglichkeiten. Eine baumbestandene Promenade führt in einer Achse auf den Haupteingang des Klinikums zu und schafft einen attraktiven Eingangsbereich. Flankiert wird diese von einem Säulengang, welcher die verschiedenen Gebäude, die Bushaltestelle und Taxistände wettergeschützt miteinander verbindet.

Europaweite Ausschreibung

Um hochwertige Entwürfe für den Klinikneubau zur Auswahl zu erhalten, wurde im Dezember im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung ein sogenanntes Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb gestartet. Gefragt waren Planungen für den Neubau des Ortenau Klinikum Lahr einschließlich einer Gesamt-Campus-Planung mit den ergänzenden Gebäuden - Ärztehaus, Personalwohnheim, Krankenpflegeschule, eine Vorbehaltsfläche für eine Rettungswache sowie Vorbehaltsflächen für klein- und großflächige Erweiterungen des Klinikums. Das Baugrundstück umfasst eine Fläche von rund 9,5 Hektar und liegt im Bereich südlich der Bundesstraße 415 und westlich des Friedhofs Langenwinkel. Der geplante Klinikneubau in Lahr mit rund 330 Betten soll eine moderne, zeitgemäße, innovative und patientenorientierte Gesundheitsversorgung sicherstellen. Die Gesamtinvestition für den Klinikneubau wird einschließlich eines Baukostenindex zur Mitte der Bauzeit mit rund 283 Millionen Euro veranschlagt.

Inbetriebnahme Anfang 2032

Nach dem erfolgten Zuschlag für die Gesamtplanungsleistungen kann jetzt mit der Vorentwurfsplanung zum Klinikneubau wie auch mit dem Bebauungsplanverfahren gestartet werden. Die Grundlagen werden schon seit dem vergangenen Jahr ermittelt.

Der Baubeginn wird voraussichtlich Anfang 2027 sein. Die Inbetriebnahme des Klinikums ist für Anfang 2032 vorgesehen.

Bürgerinformationsveranstaltung

Der Siegerentwurf wird am Mittwoch, 15. Mai 2024, ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle im Bürgerpark Lahr der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach dem einleitenden Grußwort von Oberbürgermeister Markus Ibert werden das Architekturbüro gmp und Christian Keller, Vorstandsvorsitzender des Ortenau Klinikums, das Projekt präsentieren. Außerdem gibt es ein Forum für Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Übersicht
Entwurf: Neubau Ortenau Klinikum Lahr mit Klinikcampus aus der Vogelperspektive
Bild: gmp international GmbH

Kontakt Klinikum Lahr

Ortenau Klinikum Lahr
Klostenstr. 19
77933 Lahr

Betriebsstellen Ortenau Klinikum