Unterricht am Klinikum Oberkirch

Unterricht am Klinikum Oberkirch

Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Hans-Furler-Gymnasiums in Oberkirch erlebten lebendige Unterrichtsstunden in der Medizinischen Abteilung des Ortenau Klinikums in Oberkirch.

Im Rahmen des Unterrichtes im Fach Naturwissenschaft und Technik besichtigten die Schüler unter der Leitung von Oberstudienrat Karlheinz Horn die Medizinische Abteilung am Ortenau Klinikum in Oberkirch. Das was in der Schule in der Theorie gelernt worden war, konnten die Schüler hier in ihrer konkreten Anwendung sehen, erleben und auch selbst ausprobieren.

Im abgedunkelten Untersuchungszimmer rauscht es wie aus einer Maschine. Keine Angst, die Töne sind die akustische Darstellung des Blutflusses über einer Herzklappe bei einer Ultraschalluntersuchung des Herzens, die Oberarzt Dr. Meinrad Heinrich bei einem jungen Mann durchführt. Auf dem Bildschirm sieht man das sich bewegende Herz, die Herzklappen und den Blutfluss in Form von farbigen Strömungen über den Herzklappen. In einem anderen Raum bewegt sich die Spitze eines schwarzen Schlauches wie von Geisterhand: Eine Schülerin dreht unter Anleitung von Chefarzt Dr. Michael Rost an den Steuerknöpfen eines Endoskops, mit denen das Gerät gezielt durch Magen oder Darm bewegt werden kann.

EKG-Geräte, Röntgen-Geräte, Endoskope und Ultraschall-Untersuchungen fanden reges Interesse. Dabei wurden auch die elektrophysiologischen Grundlagen des EKG ebenso veranschaulicht wie das Doppler-Prinzip und andere akustische Phänomene in der Anwendung im Ultraschall. Die Röntgenabteilung und der Computertomograf wurden ebenfalls besichtigt und dabei Fragen von Strahlenbelastung und Strahlenschutz erörtert. Ganz nebenbei bekamen die Schülerinnen und Schüler auch noch anschauliche Schnittbilder des Körpers einschließlich der Blutflüsse in Herz und Blutgefäßen in der Sonografie vermittelt.
 
Anschließend wurde im Sitzungszimmer der Klinik über das Gesehene und Erlebte diskutiert. „Eine wertvolle Bereicherung des Unterrichts, ein auch von den Schülern als sehr interessant erlebter Nachmittag“, so Oberstudienrat Karlheinz Horn. „Das Hans-Furler-Gymnasium sei auch weiterhin interessiert, im Rahmen des Naturwissenschaft und Technik Unterrichts mit dem Ortenau Klinikum in Oberkirch zusammenzuarbeiten“. Er bedankt sich für die Zeit, die sich leitenden Ärzte der Medizinischen Abteilung für die Schüler genommen haben, um ihnen die Praxis der Medizintechnik anschaulich und lebendig zu vermitteln.

Zur Übersicht

Kontakt Klinikum Lahr

Ortenau Klinikum Lahr
Klostenstr. 19
77933 Lahr


Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim